One Piece - Symphony of Shadows - PRIVAT

One Piece - Symphony of Shadows - PRIVAT

One Piece Fan und Rollenspiel Forum...+16 FSK mit +18 FSK Bereich
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin
Die neuesten Themen
» Plays
Do Nov 10, 2016 2:23 pm von Sitri Cartwright

» Halloween Grüße aus dem One Piece Obscuro Sequentia
Di Okt 27, 2015 9:20 pm von Gast

» Beobachtungsliste
Do Okt 22, 2015 10:00 am von Gast

» Trainingssquad 104
Mo Okt 12, 2015 11:44 am von Celestino Jaramago

» the Black Crow Zero - Eine teuflische Piratenbande
Fr Okt 09, 2015 10:51 am von Akira Erie Callaghan

» Daten des Forums
So Okt 04, 2015 3:47 pm von Gast

» One Piece the Restart Anfrage
Fr Okt 02, 2015 5:38 pm von Gast

» One Piece - New Dawn [Beantragung]
So Sep 27, 2015 1:24 pm von Gast

» One Piece - The Begin
Di Sep 15, 2015 10:41 pm von Gast


Austausch | 
 

 The Witch School

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Fynn

avatar



BeitragThema: The Witch School   Mo Aug 18, 2014 4:23 pm





______________________________________


Vergangenheit!


300 Jahre zuvor!

Es Herrschte Krieg, in diesen Tagen und es herrschten dunkle Zeiten.
In dieser Zeit mussten sich zwei Geschwister irgendwie durcharbeiten und zusehen, wie sie am Leben blieben.
Der Junge......war der Ältere und kümmerte sich um verschiedene Arbeit, damit sie leben konnten.
Er baute auch, eine Hütte und wohnte dort mit seiner kleinen zwei Jahre jüngeren Schwester.
Diese kümmerte sich um den Haushalt sowie den kleinen Garten draußen.
Jeden Tag mussten sie aufpassen, denn in dieser Zeit wurden ungewöhnliche Menschen gejagt und getötet.
Das beunruhigte den Jungen, welcher nun langsam zu einen jungen Mann heran wuchs.
Ihn rannten förmlich die Frauen nach und er musste immer zusehen, das er irgendwie weg von diesen Frauenzimmern kam.
Diejenige die sein Herz erobern würde war zu der Zeit noch nicht anwesent.

Eines Tages ging er wie immer zu eines Ritters Gut und wollte sich um, die Pferde kümmern.
Seine kleine Schwester lag schon seit Tagen im Bett und hatte Fieber, was ihn beunruhigte.
Er wusste das sie so alleine so gut klar kam und sie ihn nur selten brauchte, wenn sie sich verteidigen musste oder sollte.
An diesen Tag hatte, er ein ziemliches ungutes Gefühl und wollte unbedingt wieder zu ihr.
Sie war bestimmt, in Gefahr und brauchte ihn.
Denn nur weil Beiden eine für diese Zeit wunderbare Gabe verfügten...wurden die beiden gejagt.
Die Menschen hatten Angst davor.

Er sollte recht behalten und dies gerade heute, wo er ihr doch versprochen hatte sie mit raus zu nehmen an die frischen Luft.
Doch dazu sollte, es nicht mehr kommen und er würde sich dies nie verzeihen.
Zu Hause angekommen entdeckte er, das Grauen und wurde rasen tvor Wut.
Irgendjemand hatte hierher gefunden und wusste, welche Fähigkeiten seine Schwester gehabt haben musste.
Sie wurde deswegen getötet auf eine sehr grausame Art und Weise.

Der Junge blieb noch Drei Tage an ihrer Seite und wachte über, den leblosen Körper.
Seine Arbeit war ihm egal, denn wozu sollte er noch bitte arbeiten gehen?
Nun hatte er Niemanden mehr, das er genauso sterben wollte.
Am dritten Tag begrub er sie und blieb vor ihrem Grabe stehen, wo er still mit ihr im Geiste redete.
Sie schien zu antworten!
„Bruder bitte Lebe weiter....bitte lebe für mich und für uns Beide weiter!“
Er wunderte sich und doch hörte er, wo sie weiter sprach und ihn sagte wer ihr das Leben genommen hatte.
Es waren keine Menschen gewesen sondern Welche, die dachten sie wäre ein Mensch und brachten sie um..weil sie zu Schwach war zum zaubern.



Gegenwart!


Die Jahrhunderte vergingen und der Junge baute, eine Schule, das er erst mal nicht alterte wunderte ihn,was genauso ihr Wunsch gewesen war und beide Welten lernen sollten miteinander um zu gehen.
Als er dies errichtet hatte und einige Nachkommen hatte, wobei eine Tochter von ihn den Namen seiner Schwester hatte, starb er friedlich in einen für Menschen sehr hohen Alter. Nun er war ja nicht nur ein Mensch, er war genauso, wie seine Schwester ein Hexenmeister.

Nach seinem Tode wurde neue Technik in das Schulgebäude eingebaut und heute leben dort friedlich Nebeneinander verschiedene Wesen. Nur immer noch gibt, es welche die diesen Frieden zerstören wollen und eben Schwarze Schafe unter einer Weißen reinen Herde.



Zukunft!


TJA!
Das ist hier die Frage!
Wie wird es weitergehen????
helft es uns herauszufinden!


____________________________________


Eckdaten

- Fantasy RPG
- Freie Charaktergestaltung
- FSK mindestens 16 Jahre
- Einen Abgesicherten Bereich, wenn sich doch Jüngere User anmelden sollten

. . . . . .

Forum & Regeln

Mehr zu unserer Storyline und Übersichten!

_____________________________________


Sonstige´s

Link us


Code:
[table width="500" align="center" background="http://i47.tinypic.com/qybx4y.jpg" cellspacing="15"][tr][td bgcolor="#150C0F"]
[center]
[img]http://i48.tinypic.com/24ymq74.jpg[/img]

______________________________________


[b][color=red][font=Times New Roman][size=28]V[/size][size=22]ergangenheit![/font][/color][/size][/b]


[center][size=18]300 Jahre zuvor![/size] 

[b]Es Herrschte Krieg, in diesen Tagen und es herrschten dunkle Zeiten.
In dieser Zeit mussten sich zwei Geschwister irgendwie durcharbeiten und zusehen, wie sie am Leben blieben.
Der Junge......war der Ältere und kümmerte sich um verschiedene Arbeit, damit sie leben konnten.
Er baute auch, eine Hütte und wohnte dort mit seiner kleinen zwei Jahre jüngeren Schwester.
Diese kümmerte sich um den Haushalt sowie den kleinen Garten draußen.
Jeden Tag mussten sie aufpassen, denn in dieser Zeit wurden ungewöhnliche Menschen gejagt und getötet.
Das beunruhigte den Jungen, welcher nun langsam zu einen jungen Mann heran wuchs.
Ihn rannten förmlich die Frauen nach und er musste immer zusehen, das er irgendwie weg von diesen Frauenzimmern kam.
Diejenige die sein Herz erobern würde war zu der Zeit noch nicht anwesent.

Eines Tages ging er wie immer zu eines Ritters Gut und wollte sich um, die Pferde kümmern.
Seine kleine Schwester lag schon seit Tagen im Bett und hatte Fieber, was ihn beunruhigte.
Er wusste das sie so alleine so gut klar kam und sie ihn nur selten brauchte, wenn sie sich verteidigen musste oder sollte.
An diesen Tag hatte, er ein ziemliches ungutes Gefühl und wollte unbedingt wieder zu ihr.
Sie war bestimmt, in Gefahr und brauchte ihn.
Denn nur weil Beiden eine für diese Zeit wunderbare Gabe verfügten...wurden die beiden gejagt.
Die Menschen hatten Angst davor.

Er sollte recht behalten und dies gerade heute, wo er ihr doch versprochen hatte sie mit raus zu nehmen an die frischen Luft.
Doch dazu sollte, es nicht mehr kommen und er würde sich dies nie verzeihen.
Zu Hause angekommen entdeckte er, das Grauen und wurde rasen tvor Wut.
Irgendjemand hatte hierher gefunden und wusste, welche Fähigkeiten seine Schwester gehabt haben musste.
Sie wurde deswegen getötet auf eine sehr grausame Art und Weise.

Der Junge blieb noch Drei Tage an ihrer Seite und wachte über, den leblosen Körper.
Seine Arbeit war ihm egal, denn wozu sollte er noch bitte arbeiten gehen?
Nun hatte er Niemanden mehr, das er genauso sterben wollte.
Am dritten Tag begrub er sie und blieb vor ihrem Grabe stehen, wo er still mit ihr im Geiste redete.
Sie schien zu antworten!
„Bruder bitte Lebe weiter....bitte lebe für mich und für uns Beide weiter!“
Er wunderte sich und doch hörte er, wo sie weiter sprach und ihn sagte wer ihr das Leben genommen hatte.
Es waren keine Menschen gewesen sondern Welche, die dachten sie wäre ein Mensch und brachten sie um..weil sie zu Schwach war zum zaubern.[/b]


[b][color=red][font=Times New Roman][size=28]G[/size][size=22]egenwart![/font][/color][/size][/b]


[b]Die Jahrhunderte vergingen und der Junge baute, eine Schule, das er erst mal nicht alterte wunderte ihn,was genauso ihr Wunsch gewesen war und beide Welten lernen sollten miteinander um zu gehen.
Als er dies errichtet hatte und einige Nachkommen hatte, wobei eine Tochter von ihn den Namen seiner Schwester hatte, starb er friedlich in einen für Menschen sehr hohen Alter. Nun er war ja nicht nur ein Mensch, er war genauso, wie seine Schwester ein Hexenmeister.

Nach seinem Tode wurde neue Technik in das Schulgebäude eingebaut und heute leben dort friedlich Nebeneinander verschiedene Wesen. Nur immer noch gibt, es welche die diesen Frieden zerstören wollen und eben Schwarze Schafe unter einer Weißen reinen Herde.[/b]


[b][color=red][font=Times New Roman][size=28]Z[/size][size=22]ukunft![/font][/color][/size][/b]


[b]TJA!
Das ist hier die Frage!
Wie wird es weitergehen????
helft es uns herauszufinden![/b][/center]

____________________________________
 

[color=red][font=Times New Roman][size=24]E[/size][size=18]ckdaten [/size][/font][/color]

- Fantasy RPG
- Freie Charaktergestaltung
- FSK mindestens 16 Jahre
- Einen Abgesicherten Bereich, wenn sich doch Jüngere User anmelden sollten

. . . . . .

[url=http://witchschool.forumieren.net/]Forum[/url] & [url=http://witchschool.forumieren.net/f6-die-foren-regeln]Regeln[/url]

[url=http://witchschool.forumieren.net/f8-ubersichten]Mehr zu unserer Storyline und Übersichten![/url]

_____________________________________


[color=red][font=Times New Roman][size=24]S[/size][size=18]onstige´s [/size][/font][/color]

[url=http://witchschool.forumieren.net/f11-unser-werbetext]Link us[/url]
[/center]
[/td][/tr][/table]
Nach oben Nach unten
 

The Witch School

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 

 Ähnliche Themen

-
» Night School
» Moorim School: Saga of the Brave
» School 2015: Who are you
» Besondere Schule :3
» Mystic of Animali
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
One Piece - Symphony of Shadows - PRIVAT :: Partner :: Bündnisse-
Gehe zu:  
<